Übernahme von Anteilen an GrandVision durch EssiliorLuxottica nimmt konkrete Gestalt an

Optikernetz berichtete in der vergangenen Woche über das Interesse von EssilorLuxottica an GrandVision, dem Mutterkonzern von Apollo Optik. Gestern bestätigte EssilorLuxottica, dass man sich mit HAL, dem Hauptanteilseigner von GrandVision, über den Kauf von 76,7 Prozent der Anteile (Aktien) geeinigt habe.

EssilorLuxottica gab gestern unter anderem folgende Details in einer Pressemeldung bekannt:

  • Die Transaktion soll in 12 bis 24 Monaten abgeschlossen sein.
  • Der Preis pro Aktie entspricht 28,00 Euro. Sollte der Kauf nicht binnen 12 Monaten erfolgen, erhöht sich der Kaufpreis um 1,5 Prozent pro Aktie 28,42 Euro je Aktie.
  • Von HAL wurde eine Unwiderrufliche Zusage für den Verkauf der Anteile an EssilorLuxottica entgegengenommen.
  • Vorstand und Aufsichtsrat von GrandVision unterstützen die Transaktion.
  • Nach Abschluss der Transaktion mit HAL wird EssilorLuxottica ein öffentliches Pflichtangebot für alle ausstehenden Aktien abgeben.
  • Die Transaktion gilt vorbehaltlich verschiedener Bedingungen wie unter anderem erforderlicher Genehmigungen.